Kurz verlinkt: "Süddeutsche" vom 24.11.2010

Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet sehr erhellend, wie sich Eric Weber, ein Journalist aus dem oberfränkischen Hof, für die Oktoberausgabe der extrem rechten, österreichischen Zeitschrift "Die Aula" ein Exklusiv-Interview mit dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Günter Beckstein erschlichen habe.

Ähnliches war Weber laut "Süddeutsche" schon 2002 mit dem rechtspopulistischen Hamburger Innensenator Ronald Schill (damals für die rechtsextreme, deutsche Zeitschrift "Nation & Europa") gelungen. Und in derselben "Aula"-Ausgabe, in der sich nun Beckstein wiederfand, ist noch ein weiteres Exklusiv-Interview von Weber: ein doppelseitiges "'Aula'-Gespräch" mit dem niederländischen Rechtspopuisten Geert Wilders ("Wir sprachen mit ihm in Den Haag"). Das allerdings sei, wie Wilders' Büro exklusiv gegenüber dem islamfeindlichen Internetjournal "Politically Incorrect"* habe "verlauten" lassen, nicht erschlichen, sondern schlicht frei erfunden.

*) HINWEIS: Um die freie Meinungsbildung nicht zu behindern, verlinkt Heile-Welten.de auch frei zugängliche Websites mit umstrittenem Ruf und/oder fragwürdigen Inhalten. (Mehr dazu hier.) Entsprechende Links werden wie hier gekennzeichnet. Ob Sie die Links anklicken oder nicht, entscheiden Sie.
Mehr zum Thema Kurze Empfehlung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.