Heikle Links auf Heile-Welten.de, warum?

Wir haben uns entschieden, in den Beiträgen auf Heile-Welten.de im Rahmen der Berichterstattung grundsätzlich auch Websites mit umstrittenem Ruf und/oder fragwürdigen Inhalten zu verlinken. Um die freie Meinungsbildung nicht zu behindern, halten wir es letztlich für wünschenswert, dass Sie sich selbst ein Bild von den unsererseits (zur Dokumentation und als Quelle) verlinkten, frei zugänglichen Websites machen können.

*) HINWEIS:

Um die freie Meinungsbildung nicht zu behindern, verlinkt Heile-Welten.de auch frei zugängliche Websites mit umstrittenem Ruf und/oder fragwürdigen Inhalten. (Mehr dazu hier.) Entsprechende Links werden wie hier gekennzeichnet. Ob Sie die Links anklicken oder nicht, entscheiden Sie.

Zugleich werden wir Links zu Websites, die uns fragwürdig erscheinen, stets mit einem roten Sternchen (*) und einem entsprechenden Hinweis kennzeichnen (siehe Kasten).

Wir machen uns mit den Inhalten der verlinkten Seiten in keiner Weise gemein, sondern distanzieren uns — nicht zuletzt durch die Kennzeichnung — ausdrücklich davon. Zu den so verlinkten Seiten zählen u.a. NPD-Homepages, Artikel auf Welt.de im Online-Portal der "Jungen Freiheit", Blogs wie "Politically Incorrect", Foren wie "Altermedia" und "Thiazi" (im Zweifelsfall aber auch Antifa-Seiten wie "Indymedia") sowie einschlägige Online-Shops, Social-Networks-Profile, YouTube-Videos und Twitterfeeds. Bei fragwürdigen Links in den Kommentaren auf Heile-Welten.de behalten wir uns vor, sie ohne Rücksprache mit dem Kommentator zu löschen oder ebenfalls entsprechend zu kennzeichnen.

Und natürlich überlegen wir uns jeden unserer Links sehr, sehr gut!

PS: Sollten auf einer verlinkten Seite rechtswidrige Inhalte auftauchen, bitten wir um einen Hinweis.

2 Antworten

  1. Gerhard

    Ihr werdet doch die Links im HTML-Code mit rel="nofollow" versehen, oder? Ihr wollt doch nicht, dass die rote-Stern-Seiten im Google-Ranking durch Eure Links höher rutschen.

  2. csch

    @Gerhard: Danke für den Hinweis. Und nein, von dem "nofollow"-Code wusste ich bislang noch gar nichts. Aber (ab) jetzt haben alle heiklen Links auch ihr "nofollow".